Block of the Month- Block#5

Nach Wochen und Monaten angefüllt mit Arbeit haben wir uns endlich eine Auszeit gegönnt und sind für zwei Wochen nach Dänemark in den Norden von Jütland gefahren.

Hier ist es wunderbar weit und es sind nur wenige Touristen unterwegs, so dass alle genug Abstand haben. Unser Ferienhaus liegt herrlich auf einer kleinen Anhöhe in den Dünen und wir haben einen wundervollen Blick auf das nahe Meer. Ein toller Ort um wieder Kraft und Energie für die nächste Zeit zu tanken. Hier kann man so richtig durchatmen und sich durchpusten lassen ...

Und so habe ich jetzt auch Zeit gefunden, euch den fünften Block meines Block of the Month-Projektes vorzustellen: Fort Knox.

Auch Fort Knox ist ein Block, der aus drei Segmenten besteht. Das Grundmuster ist eigentlich ein Square in a Square-Block. Die beiden äußeren Segmente kennt ihr bereits aus den vorherigen Blöcken, die zeige ich euch nur noch in verkürzter Form. Das innere Segment, die Quarter Square Triangles (QST), ist ein Muster, das ich euch ausführlich darstellen werde. Bei der hier beschriebenen Methode erhältst du immer zwei Viertelquadratdreieckssegmente. In allen Größenvarianten habe ich vier verschiedene Stoffe plus den Hintergrundstoff verwendet.

Zuschneidemaße für die entsprechenden Größen des Blocks:

  6 Inch 9 Inch 12 Inch Menge

A/B

Half Rectangle Triangle

(HRT)

2" x 4" 2 1/2" x 5" 3" x 6"

4 x Hintergrund

4 x Farbe

C

Flying Geese

(FG)

1 3/4" x

1 3/4"

1 3/4" x

2 3/4"

2 1/4" x 2 1/4"

 

2 1/4" x 3 3/4"

2 3/4" x

2 3/4"

2 3/4" x

4 3/4"

8 Quadrate Hintergrund

4 Rechtecke  Farbe

 D

Quarter Square Triangles

(QST)

 3 1/2" x

3 1/2"

4 1/2" x

4 1/2"

5 1/2" x

5 1/2"

1 x Farbe

1 x Hintergrund

E

1 1/2" x

1 1/2"

2" x 2"

2 1/2" x

2 1/2"

8 x Farbe 

Quarter Square Triangles (QST):

Nach dem Zuschneiden der beiden Quadrate für die Quarter Square Triangles zeichnest du eine Diagonale auf die Rückseite eines der beiden Quadrate und legst dann beide Quadrate rechts auf rechts übereinander. 

Nähe dann beidseitig dieser gezeichneten Linie mit 1/4 Inch Nahtzugabe.

Schneide die beiden Quadrate entlang der Diagonalen durch.

Bügele die Nahtzugaben jeweils zur gleichen Farbe (hier jeweils zum violetten Dreieck). 

Zeichne eine Diagonale auf eine Rückseite der beiden Dreiecksquadrate und lege sie dann rechts auf rechts so übereinander, dass sich die beiden farbigen Seiten gegenüber liegen und die Nahtzugaben ineinander greifen.

Damit später beim Nähen gute Kreuzungspunkte entstehen, sichere ich sie mit Nadeln.

Nähe beidseitig der aufgezeichneten Diagonalen wieder mit einer

Nahtzugabe von 1/4 Inch. 

Schneide die Quadrate nun wieder an der aufgezeichneten Linie auseinander. Du erhältst so zwei Quarter Square Triangles.

Bügele nun die Nahtzugaben zu einer Seite. Normalerweise würde ich die Nahtzugaben so bügeln, dass sie im Kreis angeordnet wären, indem ich die kleine Naht in der Mitte der Nahtzugabe öffne (das habe ich euch schon mal in einem meiner Posts beschrieben). Aber da ich hier die Segmente noch mit einem Blocloc-Lineal beschneiden werde, sollten die Nahtzugaben in diesem Fall in eine Richtung gebügelt werden.

Die beiden Quarter Square Triangles beschneidest du anschließend mit einem Half Square Triangle Ruler. Die gibt es in verschiedenen Größen von 1 1/2" x 1 1/2" bis zu 12 1/2" x 12 1/2". Kleinere Maße kannst du dabei auch mit größeren Linealen zuschneiden. 

Ich liebe diese Lineale, denn es ist so unglaublich einfach damit, akkurat zuzuschneiden, da sich die Rille perfekt an die Nahtzugabe anschmiegt!

Folgende Zuschneidemaße benötigst du für die verschiedenen Blockgrößen:

  • 2 1/2" x 2 1/2" für den 6 Inch-Block
  • 3 1/2" x 3 1/2" für den 9 Inch-Block
  • 4 1/2" x 4 1/2" für den 12 Inch-Block

 

Jetzt hast du zwei exakt getrimmte Blocksegmente!!!!

Weiter geht es nun mit den Flying Geese! Die Arbeitsweise zeige ich euch hier in Kurzform, da ich sie euch beim letzten Block detailliert beschrieben habe.

Am Ende des Arbeitsprozesses beschneidest du die Flying Geese-Segmente wieder  mit einem passenden Flying Geese-Lineal von Bloc_Loc.

 

Folgende Maße (angegeben sind immer die Fertigmaße) benötigst du:

  • 1" x 2"         für den 6 Inch-Block
  • 1 1/2" x 3"   für den 9 Inch-Block
  • 2" x 4"         für den 12 Inch-Block

Nun kannst du schon die ersten Segmente des Blockes zusammennähen.

Als Nächstes folgen die äußeren Segmente des Blockes, die Half Rectangle Triangles (HRT), die du ja aus den vorangegangenen Blöcken bereits kennst.

Nach dem Nähen benutzt du die beiden Half-Rectangle Triangle Ruler und schneidest nach folgenden Maßen zu:

  • 1 1/2" x 2 1/2"   für den 6 Inch-Block
  • 2" x 3 1/2"         für den 9 Inch-Block
  • 2 1/2" x 4 1/2"   für den 12 Inch-Block

 

Danach fügst du sie in folgender Weise zusammen:

Fertig ist der fünfte Block meines Block of the Month-Projektes mit den Linealen von Bloc_Loc! Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht, meinen Beschreibungen zu folgen.

Hier seht ihr noch einmal alle bis jetzt beschriebenen Blöcke in den verschiedenen Größen.

Die 6 Inch-Blöcke,

...die 9 Inch-Blöcke...

und die 12 Inch-Blöcke.

Das Arbeiten mit den Linealen von Bloc_Loc macht mir unheimlich viel Freude, da sie so wunderbar präzise Ergebnisse hervorbringen. Ich liebe es, wenn die Segmente der Blöcke so perfekt zusammenkommen. Meine Begeisterung lässt mich immer mehr mit den Linealen experimentieren und so habe ich auch schon Einiges für die Weihnachtszeit ausprobiert. Das zeige ich euch dann in den kommenden Posts.

Jetzt wünsche ich euch eine schöne Zeit,  bis zum nächsten Mal und verabschiede mich mit einigen Bildern von der schönen dänischen Nordseeküste.

 

Eure Bernhild

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Monika Bieber (Montag, 07 September 2020 11:09)

    Eure Urlaubsfotos machen Sehnsucht. Ich freue mich für euch, dass ihr eine schöne Zeit hattet.
    Danke Bernhild für den neuen Block. Wieder eine tolle Anregung für mich es nachzunähen.
    Ich freue mich euch wieder zusehen. Bis bald
    Eure Monika